der Anet A6 im Betrieb …

Hallo Leuts …

das erste was ich mit dem Drucker gemacht habe, war natürlich Ihn zu ‚verschlimmbessern‘ 😀

Ich kann halt nichts so lassen wie es ist. Denke aber das die Meisten Umbauten auch etwas gebracht haben.

Hier eine kleine Liste mit den Umbauten die ich bei den Drucker schon gemacht habe.

Alles auf Thingiverse zu finden

Als erstes war das versteifen der Front inkl. Umbau auf SpannerAnet_A6_A8_upgrade_Y-Belt_tensioner
Frame_brace_for_Anet_A6

Spielerei 😉
Anet_A6_X_axis_Dust_Cover
Universal_Spool_Carrier oder
SpoolHolder_ANET_A8
Anet_LCD_12864_Case

dann gab es eine Glasblatte
(mit der ich sehr zu frieden bin, da ich ohne Kleber ohne sonst was super Ergebnisse habe)
Corner_Glass_Anet_A6

Versteifung für hinten und ein Alter halter für das Mainboard, da ich auch noch 2 Mosfets gekauft habe, ich denke zwar das dies nicht nötig ist. Aber das Schwarmwissen sagt es ist ‚gut‘
Anet_A6_back_frame_brace
Anet_A6_optimized_Mainboard_and_Dual_Mosfet_holder

Meiner Meinung nach die wichtigste Anschaffung am 3 Drucker das Automatische Levelen des Hotbeds, ich habe mit bei GB einen 3D Touch bestellt (ist billiger als der BLTouch)
Anet_A6_BLTouch_mount_with_cable_chain_attachment

Nach dem Umbau ist auch das ganze ‚eingestelle‘ nicht mehr nötig und man spart sich ein paar Ausdrucke, wie z.B.
Anet_A6_Table_nut_and_cover_spring
Thumbwheel_M3_with_scale_0.01_mm_with_grip_Nut_on_bottom

 

 

der Anet A6 …

Hallo Leuts …

nach langem hin und her und Weihnachten usw 🙂
hab ich mir nun doch einen 3D Drucker gegönnt.

Der Aufbau geht relative einfach, es sind nur ein paar M3 Schrauben, Muttern und ein paar Stecker 🙂

Man sollte aber dennoch ca 5 – 7 Std. dafür einplanen und das nicht so wie ich um 22 Uhr beginnen O.o (wann ich fertig war dürft Ihr euch selber denken)