Schaltsaugrohr AAH 2.8l / fehlende Leistung beim Beschleunigen

Hallo

Ich bin seit einiger Zeit etwas ‚entäuscht‘ vom beschleunigungsverhalten des 2.8er Cab’s. Ich möchte nicht sagen, das es früher besser war, aber Einbildung ist ja auch eine Bildung 😉

Deswegen habe ich mich, nach dem ich Autodoc like alles doppelt getauscht habe, mal an das Schaltsaugrohr gemacht.
Vakuum getestet, Stellelement getestet usw. Soweit keine Auffälligkeiten.

Dann mal getestet auf der Straße und was musste ich feststellen. Irgendwo ist der Wurm drinn. Mir viel es dann auf, alls bei über 4200U/min die Anzeige (Ladedruck 🙂 ) erst auf -0,6 sprang und je länger ich auf dem Gaspedal stand weniger wurde.

Hier war mir dann fast schon klar, da kann was nicht stimmen O.o
Unterdruck usw. (wie oben schon geschrieben) alles doppelt gecheckt…
das Komische, im Stand hatte ich diese Probleme ’nicht‘ (oder wie mir im nachhinein aufgefallen ist, einfach nicht so krass) das die Anzeige so schnell Richtung 0 ging.

Ich also das Ventil im verdacht, ist ja schon 28 Jahre alt und/oder die ‚Bombe‘ (Unterdruckspeicher)
Beides wieder gestet und beides OK…
Hier wurde ich dann langsam etwas nervös und habe an mir gezweifelt.
Es gab eigentlich nichts mehr dazwischen was da hätte einfluss nehmen können ……………
AUßER das 433862117 (Ventil) das ich dann doch mal näher angeschaut habe
und was soll ich sagen O.o
das blöde Ventil hat in beide richtungen durchgelassen, obwohl es ein Rückschlagventil sein soll

Ich habe dann halt doch die 2€ investiert und werde im laufe der nächsten Woche mal prüfen ob nun bei Drehzahlen über 4500U/min die Verstellung wieder klappt, also umschaltet und dann auch umgeschalten bleibt.